Die Benediktiner Kongregation von St. Ottilien


Die Benediktinerkongregation von St. Ottilien ist eine weltweite Kongregation mit 19 selbständigen Klöstern und insgesamt 56 Häusern.

Sie gehört zur Benediktinischen Konföderation. Ungefähr 1000 Mönche leben und arbeiten in Afrika, Amerika, Asien und Europa nach der benediktinischen Tradition in autarken Klostergemeinschaften. Der Lebensrhythmus dieser Klöster wird von Gebet, der Lectio Divina und der Arbeit geprägt, mit der sie ihren Lebensunterhalt verdienen. Die Klöster versuchen, ihren Beitrag zur Sendung der Kirche zu erfüllen. Im Mittelpunkt des Missionsdienstes stehen Seelsorge und Evangelisierung, Bildung, Sorge um die Gesundheit und Bekämpfung der Armut.